Workshop „Zivilcourage“

Bündnis gegen Rechts gibt am 29. November 2014 praktische Tipps für Alltagssituationen

In Merseburg haben sich in den vergangenen Monaten wiederholt Angriffe auf Migranten ereignet. Dem wollen wir nicht tatenlos zusehen.
Aber was tun, wenn wir Zeugen von Bedrohungen oder Gewalt werden?
Das eintägige Training vermittelt ganz praktische Handlungsmöglichkeiten, um in prekären Situationen angemessen und spontan agieren zu können. Das Seminar setzt an den individuellen Kompetenzen der Teilnehmenden an. Gemeinsam werden diese weiterentwickelt und neue Handlungsmöglichkeiten trainiert.

Das Training widmet sich u.a. den Fragen:
• Was genau ist Diskriminierung und Gewalt im Alltag?
• Wie erkenne ich Situationen, in denen mein Einsatz erforderlich ist?
• Welche Möglichkeiten habe ich für wirksames Handeln?

Diese Möglichkeiten werden in Simulationen erprobt, um sich damit vertraut zu machen und auch im Ernstfall handlungsfähig zu sein.

Referent*innen:
Wolfgang Volkmer und Kathleen Lützkendorf vom Trainernetzwerk Zivilcourage in Jena

Wann und Wo:
29.11.2014, 9.00 bis 16.00 Uhr
Gemeindehaus des Evangelischen Kirchspiels in Merseburg, Hälterstr. 19

Anmeldung:

Kirchenkreis Merseburg
Tel. 03461-33 220
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.merseburg-gegen-rechts.de

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

 
Broschüre Amadeu Antonio Stiftung

Antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit: Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung bietet Grundlagen, Best Practice und Handlungsempfehlungen

Weiterlesen...
 
"Du weißt schon, wie in Rostock..."

"Du weißt schon, wie in Rostock..." - Filmbeitrag gegen das Vergessen rechter und rassistischer Gewalt im Sachsen-Anhalt der 1990er Jahre

Weiterlesen...
 
Mit Argumenten gegen Vorurteile

Mit Argumenten gegen Vorurteile - Aufklärung für Willkommenskultur

Weiterlesen...
 
Spendenaufruf Bernburg

Spendenaufruf nach rassistischem Angriff auf Imbissbetreiber in Bernburg

Weiterlesen...
 
“Liken. Teilen. Hetzen. Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken“

Broschüre: “Liken. Teilen. Hetzen. Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken“

Weiterlesen...
 
Handreichung zum Umgang mit rechtsextremen Einflüssen im Sport

Handreichung zum Umgang mit rechtsextremen Einflüssen im Sport vom Landessportbund herausgegeben

Weiterlesen...
 
Grünen-Broschnüre zu Todesopfern rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt

Zertreten Erschlagen Erstochen - Broschüre zu Todesopfern rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt

Weiterlesen...
 
Handreichung "Aktiv gegen extrem rechte Zeitungen"

Handreichung "Aktiv gegen extrem rechte Zeitungen"

Weiterlesen...
 

   |    LOKALER AKTIONSPLAN SAALEKREIS – Für Demokratie und Toleranz    |    Gestaltung: www.designroyal.de