Kinder fliegen ohne Bordkarte nach Kirgisien

Ferienzeit ist immer auch Projektzeit im Mehrgenerationenhaus Merseburg. Im Rahmen des LAP-geförderten Projektes: Längengrad trifft Breitengrad unternahmen 42 Kinder von 6 – 13 Jahre eine Exkursion in die kleine Republik Kirgisien in Mittelasien. Ziel war es, die Kinder mit der kulturellen Vielfalt unserer Welt, in diesem Falle Kirgisiens, vertraut zu machen. Zur Freude des Projektteams konnten wir die Botschaft der Republik Kirgisien in Berlin als Kooperationspartner gewinnen. In einem Gespräch in der Botschaft haben wir Botschaftsrätin Dr. Abdyshaparova und Herrn Doronbekow unsere Idee und Wünsche vorgestellt. Mit zwei großen Kisten Material und Gegenständen der kirgisischen Kultur (Jurte, Musikinstrument, Musik-CD, Geld, Spielzeug, Fahnen) konnten wir nun unseren Tag (23. August 2012) an sechs Stationen toll gestalten.

2012-08mgh-goes-kirgisien012012-08mgh-goes-kirgisien022012-08mgh-goes-kirgisien03

Die Kinder besuchten nacheinander diese Stationen und lernten dabei die Musik, die Mode, die Natur, die geografischen Einzelheiten, den Alltag und die Landesküche kennen. Aufgaben wurden gelöst, es wurde gebastelt, gezeichnet und natürlich auch gelacht. Jedes Kind hatte eine persönliche Reisekarte, die nach erfolgreichem Besuch an der Station gestempelt wurde und damit Eintrittskarte zum großen Abschlussfoto wurde. Traditionelle kirgisische Musik begleitete die Kinder an diesem Tag und das Mittagsmahl, ein Reisgericht mit Hühnchen und Gemüse, war der Landesküche angepasst. Allen Beteiligten war der Tag ein riesiges Erlebnis und hat allen ein Bild vom Land der 5 Mio Einwohner mit den 90% Bergen in Mittelasien vermittelt.

Wir wollen gern den herzlichen Kontakt mit unseren Partnern in der kirgisischen Botschaft beibehalten und hoffen auch im nächsten Jahr auf einen Projekttag. Dann wünschen sich die Kinder eine richtige Jurte im Garten des MGH Merseburg und den Kontakt zu kirgisischen Kindern, die in Deutschland leben. Das wäre ein Traum von uns allen. Eine Fotoausstellung mit Bildern zur Kultur, der Landschaft und den Menschen Kirgisiens könnte uns dann noch mehr über dieses schöne Land erzählen.

Wir wünschen zum Tag der Unabhängigkeit der Republik Kirgisien allen Menschen, insbesondere den Kindern des Landes, alles Gute und viel Glück.

Fotos und Artikel:
Mehrgenerationenhaus Merseburg

 
Broschüre Amadeu Antonio Stiftung

Antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit: Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung bietet Grundlagen, Best Practice und Handlungsempfehlungen

Weiterlesen...
 
"Du weißt schon, wie in Rostock..."

"Du weißt schon, wie in Rostock..." - Filmbeitrag gegen das Vergessen rechter und rassistischer Gewalt im Sachsen-Anhalt der 1990er Jahre

Weiterlesen...
 
Mit Argumenten gegen Vorurteile

Mit Argumenten gegen Vorurteile - Aufklärung für Willkommenskultur

Weiterlesen...
 
Spendenaufruf Bernburg

Spendenaufruf nach rassistischem Angriff auf Imbissbetreiber in Bernburg

Weiterlesen...
 
“Liken. Teilen. Hetzen. Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken“

Broschüre: “Liken. Teilen. Hetzen. Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken“

Weiterlesen...
 
Handreichung zum Umgang mit rechtsextremen Einflüssen im Sport

Handreichung zum Umgang mit rechtsextremen Einflüssen im Sport vom Landessportbund herausgegeben

Weiterlesen...
 
Grünen-Broschnüre zu Todesopfern rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt

Zertreten Erschlagen Erstochen - Broschüre zu Todesopfern rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt

Weiterlesen...
 
Handreichung "Aktiv gegen extrem rechte Zeitungen"

Handreichung "Aktiv gegen extrem rechte Zeitungen"

Weiterlesen...
 

   |    LOKALER AKTIONSPLAN SAALEKREIS – Für Demokratie und Toleranz    |    Gestaltung: www.designroyal.de